Startseite | Impressum | AGB´s | Sitemap | Datenschutz | Kontakt

Kreuzfahrt-Gepäck

Was gehört in den Kreuzfahrt-Koffer?

Kleidungszwänge an Bord sind sehr liberalisiert,
doch es gibt so etwas wie ungeschriebene Gesetze.

Die Zeiten der Bekleidungsvorschriften sind auf den Kreuzfahrtschiffen von heute lange vorbei. Doch es gibt so etwas wie ungeschriebene Gesetze. Wer sie kennt, ist immer richtig angezogen und ausgestattet, ohne unnötiges Übergepäck. Grundsätzlich aber gilt:
Persönliche Medikamente, Ersatzbrille, Sonnenschutz und mindestens ein Paar feste Schuhe gehören immer ins Gepäck.

Weitere Tipps im Überblick:
3-Sterne-Schiff:
Auf einem 3-Sterne-Schiff geht es besonders zwanglos zu - auch am Abend. Herren dürfen ohne Krawatte jederzeit ins Restaurant, auch zu festlichen Anlässen. Ebenso brauchen Damen weder Kostüm noch Abendkleid.
Tagsüber: Jeder wie er mag, doch Badekleidung gehört auch hier nur an den Pool und aufs Sonnendeck. Ins Gepäck sollten auch ein Bademantel und Badeschuhe, daran wird in einigen Preiskategorien häufig gespart. In die Kulturtasche passen Nagelfeile, das persönlich bevorzugte Duschgel und Shampoo, eventuell ein Nähset. Denn auch wenn es zur Kabinenausstattung gehört, ist die Qualität oft nicht die beste. Zu den 3-Sterne-Schiffen zählen zum Beispiel MS Columbus (Hapag-Lloyd), MS Vistamar (Plantours & Partner).

4-Sterne-Schiff:
Das Publikum ist häufig so gemischt, dass am Abend und auch zu festlichen Anlässen sich von Rock/Bluse bei den Damen und lässigen Kombinationen bei den Herren bis hin zur Abendkleidung (dann sogar teilweise Smoking) alles zu sehen - und erlaubt ist. Ein Bademantel in der Kabine gehört zum Standard, Unter- oder Übergrößen sind allerdings selten, ebenso Badeschuhe. Die Auswahl in den Boutiquen und die Servicebereitschaft sind zwar häufig recht gut, doch Raum für persönliche Extrawünsche bleibt oft nicht. Zu den bekanntesten 4-Sterne-Schiffen gehören u.a. Astor (Transocean Tours), Delphin Renaissance (Delphin Seereisen).

5-Sterne-und-mehr-Schiff:
Smoking/Dinner Jackett und Abendkleid gehören hier an festlichen Abenden einfach zur Atmosphäre. Bekleidungsempfehlungen - in drei Abstufungen - für den Abend stehen im Tagesprogramm: Leger/casual bedeutet, dass Herren sogar auf Krawatte oder Jackett verzichten können, die Dame Hose/Rock und Bluse/Pullover trägt, bei sportlich-elegant (informal) greift "er" zur Kombination/Anzug, die Dame zu Kostüm/Hosenanzug. Zu festlichen Anlässen (formal) gilt: Abendkleidung (Smoking/Dinner Jackett, eventuell dunkler Anzug, Abend- oder mind. Cocktailkleid). Tagsüber: Freizeitlook. Aber: Niemals in Badekleidung/Bademantel in die öffentlichen Räume, auch zum Lunch an Deck gehören mind. kurze Hose und Hemd bzw. Bluse. Zum besten Schiff der Welt (5 Sterne plus) kürte z.B. gerade der Berlitz Cruise Guide zum fünften Mal in Folge die "Europa" von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

Expeditions-Reisen:
Auch im Eis gehören Sonnencreme, -Brille und eine Kopfbedeckung ins Gepäck - denn gerade nahe der Pole ist die Sonneneinstrahlung besonders stark. Neben natürlich warmer Kleidung sind eine dünnere wind- und wasserabweisende Jacke und solch eine Hose sinnvoll. Gummistiefel und Parka für Zodiacausflüge und Landgänge werden auf den meisten Expeditions-Schiffen (z.B. MS Hanseatic und MS Bremen von Hapag-Lloyd) zur Verfügung gestellt.

Landausflüge
Hier empfehlen wir Freizeitbekleidung und bequeme Schuhe. Bitte achten Sie beim Besuch religiöser Stätten auf angemessene Kleidung. Moscheen werden ohne Schuhe betreten.

Im Fitnesscenter
Hier benötigen Sie Turnschuhe, die ausschließlich im Fitnesscenter getragen werden und bequeme Sport-Bekleidung. Aus Hygiene- und Sicherheitsgründen erhalten Gäste, die diese Vorschriften nicht beachten, keinen Zutritt zum Fitnesscenter.

Am Strand
Sie brauchen kein eigenes Badetuch mitbringen! Handtücher zur Mitnahme an den Strand oder auf Landausflüge werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Handtücher stehen auch auf den Sonnendecks und an den Pools sowie in den Duschen des Fitnesscenters zur Verfügung.


Weitere Infos zum Gepäck

Wir empfehlen die Mitnahme von einem Gepäckstück pro Person.
Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass die folgenden Gegenstände an Bord strengstens verboten sind:
Verboten:
Waffen und Munition,Messer, Sprengstoff, Feuerwerkskörper und Raketen, Druck- oder Flüssiggas (entflammbares, nicht entflammbares, kühlendes, Reizgas und Giftgas) wie zum Beispiel Gas in Campingkochern, Raketenpistolen und Startpistolen, Infektions- und Giftstoffe, Korrosionsstoffe, radioaktives Material und Gegenstände, die als Waffen eingestuft werden könnten.
Bitte beachten Sie außerdem, dass es aufgrund der internationalen Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen von Costa Kreuzfahrten nicht erlaubt ist, Getränke und Lebensmittel imHandgepäck oder in anderen Gepäckstücken mit an Bord zu nehmen.Von dieser Regelung betroffen sind auch alle Getränke und Lebensmittel, die auf Landausflügen erworben werden.
Erlaubt
Artikel für den persönlichen Gebrauch wie Kosmetika (Shampoo, Sonnencreme, Babypflege etc.) oder verschreibungspflichtige Medikamente, auch in flüssiger Form, fallen nicht unter diese Bestimmungen.
Einheimische Produkte, die an Bord gebracht werden, nimmt das Schiffspersonal bis zur Ausschiffung für Sie in Verwahrung.
Kofferanhänger
Der Kofferanhänger wird Ihnen zusammenmit Ihren Reiseunterlagen zugestellt. Er enthält Ihren Namen und die Kabinennummer und muss vor Ihrer Ankunft im Einschiffungshafen am Griff Ihres Gepäckstücks befestigt werden. Sie geben Ihr Gepäck bei Ihrer Ankunft imHafen an der Gepäckabgabe ab. Es wird dann in Ihre Kabine gebracht.
Handgepäck – Medikamente und Brillen müssen sich im Handgepäck befinden. Zudem empfehlen wir Ihnen, Kosmetikartikel, Wertgegenstände, Fotoausrüstungen und empfindliche Gegenstände ebenfalls in Ihrem Handgepäck mitzunehmen. Das Handgepäck darf eine Größe von 56 cm x 45 cm x 25 cm nicht überschreiten, um bei den Sicherheitskontrollen durchleuchtet werden zu können.
Fluganreise
Bitte informieren Sie sich über die für das Fluggepäck geltenden Richtlinien, insbesondere bezüglich der Gewichtsbeschränkung. Sollte diese überschritten werden,müssen Sie am Flughafen etwaige Gebühren für Übergepäck selbst bezahlen. Bitte beachten Sie, dass der Inhalt Ihres Handgepäcks den Bestimmungen der Abreiseund Ankunftsländer entsprechen muss. Der Umgang mit dem Gepäck unterliegt der Zuständigkeit und Verantwortung der Fluggesellschaft sowie des Besitzers des Gepäcks. Costa Kreuzfahrten übernimmt in keinem Fall die Verantwortung für eventuellen Verlust oder Beschädigungen.
Reisegepäck-Versicherung
Ihr Gepäck sollte durch eine Reisegepäck- Versicherung in Höhe des Werts Ihrer persönlichen Dinge versichert werden. Im Fall von Verspätungen, Verlust oder Beschädigung machen Sie Ihre Ansprüche gegenüber Ihrer Reiseversicherungsgesellschaft geltend.
Die Haftung von Costa Kreuzfahrten für Gepäck beschränkt sich auf die diesbezüglichen Vorschriften Internationaler Abkommen.
Lesen Sie bitte dazu die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  (C) Andano 2012